DOM im LICHT Aachen – Die Akteure 2017

Am 03. November 2017 erstrahlt der Aachener Dom erneut in ganz besonderem Licht! Das Video-Mapping an der Fassade der Kathedrale ist aber nicht der einzige Lichtblick an diesem Abend. Alle Zuschauer können sich auf dem Katschhof von einer atemberaubenden Symbiose von Kunst für das Auge und für die Ohren berauschen lassen. Denn im Mittelpunkt des Abends steht nicht nur das Spektakel auf dem Katschhof, sondern auch die begnadeten Musiker im Innern des Doms, die mit ihrem Können diese beiden Welten verbinden. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Akteure kurz vor:
heribert leuchter

Saxophonist: Heribert Leuchter

Komponist und Musikproduzent ist seit mehr als drei Jahrzehnten auf Konzertbühnen, in Aufnahmestudios und im Musiktheater tätig. In vielfältig ausgerichteten Ensembles, Projekten und auch als Instrumentalsolist hat er zahllose Eigenkompositionen und Programme zu unterschiedlichen Genres verfasst. Jazz und Jazzaffines stehen im Mittelpunkt seines künstlerischen Schaffens, für das er mehrere Preise erhielt, u.a. 1. Aachener Musikpreis. Neben seiner Konzerttätigkeit und den Kompositionen für Film und Fernsehen gilt seine Aufmerksamkeit den Veröffentlichungen der eigenen Plattenfirma LUXaries Records.
lutz felbick

Organist Dr. Lutz Felbick

Ob Notre Dame Paris, Westminster Abbey London oder Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Berlin: Dr. Lutz Felblick verzückte mit seinen Solokonzerten Zuhörer in den größten Kirchenhäusern der Welt und kann bereits zahlreiche Rundfunk-, Fernseh-, Schallplatten- und CD-Aufnahmen vorweisen. Der Musikwissenschaftler prägt seit über drei Jahrzehnten auch die musikalische Landschaft in Aachen, zunächst als Kantor der Dreifaltigkeitskirche (1982 – 1992) und später dann in der Gesellschaft für Zeitgenössische Musik Aachen e.V. (GZM), in der er sich maßgeblich am Aufbau der vereinseigenen Musikschule music loft und des städtischen Kulturhauses „Klangbrücke“ beteiligte. 2001 wurde Dr. Felbick Künstlicher Leiter der Aachener Messiaentage, ab 2003 entwickelte er das Konzept der privaten Singschule TONART und ist hier als Chorleiter von zwei Chören und als Lehrer für Gehör- und Stimmbildung tätig.
carmina mundi

Chor Carmina Mundi

Der gemischte Chor „Carmina Mundi“ wurde 1983 auf Initiative des heutigen Chorleiters Harald Nickoll gegründet und ist, gemäß der Übersetzung des lateinischen Chornamens „Lieder der Welt“, in der Welt der geistlichen und weltlichen Chormusik zuhause. Der insgesamt 40 Stimmen starke Chor beschäftigt sich hauptsächlich mit a-cappella-Musik und wurde bereits auf vielen nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet. Gemeinsam mit dem Madrigalchor Aachen, dem Jungen Chor Aachen und dem Aachener Kammerchor war Carmina Mundi 2009 Mitbegründer und Initiativchor der Internationalen Chorbiennale in Aachen.
jupp ebert

Solist Jupp Ebert

Kein Sänger steht mit seinem Namen so sehr für die Kaiserstadt wie Jupp Ebert: Seit Jahrzehnten ist Ebert das Aushängeschild der Aachener Musikszene. Ob für das junge oder ältere Publikum, mit volkstümlichen Liedern, rockigen Hits oder mit gefühlvollen Balladen – sein großes gesangliches Repertoire ist das Alleinstellungsmerkmal des Aachener Urgesteins.
Einen Rückblick auf die erfolgreiche Premiere auf dem Aachener Katschhof im Oktober 2015 finden Sie hier